Dodge

Dodge Historie, Meilensteine der Geschichte, Wissenswertes & aktuelle Informationen zur Marke

Im frühen 20. Jahrhundert gründeten die Gebrüder Dodge eine Firma die mechanische Teile für die ersten Automobile herstellte. Das Geschäft wuchs mit der aufkommenden Automobilindustrie. Henry Ford bat die Brüder um eine finanzielle Unterstützung für seine Automobilfabrik. Damit fertigte die Firma nun auch Teile für Ford. 1914 stiegen die Dodge-Brüder in die mit ihrer eigenen Fabrik in das Automobilgeschäft ein und produzierten zunächst Autos die den Ford Modellen nicht unähnlich waren, jedoch Verbesserungen aufwiesen. Der große finanzielle Erfolg der Firma wurde durch die Produktion von LKW´s für das Amerikanische Heer im Ersten Weltkrieg unterstützt.

1925 wurde Dodge von der Dillion and Read Company gekauft jedoch schon 3 Jahre später an Chrysler weiterverkauft. Seitdem ist Dodge eine Tochtergesellschaft der Chrysler Group. Die Firma Dodge, die vorwiegend mittelpreisige Autos vertrieb, musste nach der Ölkrise in den USA 1973 auch Wagen verkaufen die sich von Chrysler-Modellen kaum unterschieden. Diese Sparmaßnahme war nötig, da der Versuch die Marke in Europa und im lateinamerikanischen Raum zu etablieren misslang. Die sportliche Marke Dodge spaltete 2010 2 Subunternehmen von sich ab.

Die neue Marke RAM enstand, die weiterhin die erfolgreichen Pick-up Modelle von Dodge produziert und vertreibt. Ebenso die Marke Viper, die die gleichnamigen Sportwagen herstellt, wurde ausgegliedert. Neben dem Sportwagen Dodge Viper und den großen Pick-up´s RAM erhält man unter dem Namen Dodge auch andere Modelle, die nicht alle oder nur bedingt auf dem europäischen Markt erhältlich sind. Zum Beispiel die Mittelklasse Limousine Dodge Avenger oder den Dodge Challenger, ein Sportcoupé. Der Dodge Charger ist ein echtes amerikanisches Muscle-Car, der von der Größe einem Auto der deutschen Oberklasse entspricht, jedoch nicht mit deren luxuriöser Ausstattung mithalten kann. Die Modelle Durango, Nitro und Journey decken das Segment SUV´s ab.

Einen großen Kombi vertreibt die Marke unter dem Namen Dodge Magnum an, aber noch mehr Platz im Innenraum bietet der Van Dodge Caravan. In der Kompaktklasse hat 2012 der Dodge Dart seinen Vorgänger Dodge Caliber abgelöst.

Dodge Journey Baujahr 2008