Fahrzeug selbst verkaufen

Sie möchten ihr Fahrzeug selbst verkaufen? Wir helfen ihnen dabei. Wir zeigen ihnen was sie beim Gebrauchtwagenverkauf beachten müssen und stellen ihnen einen optimalen Ablaufplan vor.

 Fahrzeugbewertung

Bevor sie ihr Fahrzeug in einer Fahrzeugbörse wie mobile.de oder autoscout24.de inserieren sollten sie eine Gebrauchtwagenbewertung ihres Fahrzeuges anfertigen. Nutzen sie dazu einfach das Gebrauchtwagenbewertungstool von dat.de – Dort geben sie einfach die geforderten Daten ihres Fahrzeuges ein und der errechnete Fahrzeugwert wird ihnen angezeigt. Schäden oder ausstehende Reparaturen an ihrem Fahrzeug werden dort allerdings nicht berücksichtigt.

 Schäden kalkulieren

Vom zuvor errechneten Wert müssen nun die Schäden und ausstehende Reparaturen an ihrem Fahrzeug in Abzug gebracht werden. Eine intensive Prüfung des Fahrzeuges zeigt diese Schäden auf. Sind alle Beschädigungen und anstehende Reparaturen aufgenommen wurden kann die Höhe der Instandsetzungskosten kalkuliert werden. Diese müssen sie vom zuvor errechneten Fahrzeugwert abziehen und erhalten den aktuellen Wert ihres Gebrauchtwagens. Ob dieser auch am Markt zu erzielen ist können Sie mit Hilfe der großen Fahrzeugbörsen ermitteln.

 Marktwert ermitteln

Ob der emittelte Fahrzeugwert vermindert um die Schäden auch zu erzielen ist können Sie mit Hilfe der Fahrzeugbörsen abgleichen. Suchen sie dazu ein mit ihrem Fahrzeug vergleichbares Fahrzeug und schauen sie sich an, wie andere Verkäufer ein vergleichbares Fahrzeug verkaufen möchten. Hierbei werden allerdings sehr viele Fehler gemacht. Entweder werden zu viele Kriterien ausgesucht oder einfach falsch gesucht. Die Auswirkungen auf die angezeigten Inserate und der Fahrzeugpreise können enorm sein.

Bilder machen

Ist der Marktwert ihres Fahrzeuges ermittelt ist ein wichtiger Schritt getan. Allerdings müssen sie das Fahrzeug immer noch verkaufen. Da viele Fahrzeuge über Fahrzeugbörsen verkauft werden sind Bilder vom Fahrzeug unerlässlich. Aber Bilder können auch abschrecken. Achten sie beim Bilder machen auf den Hintergrund und das ihr Fahrzeug umfangreich dargestellt wird. Stellen sie im Inserat so viele Bilder wie möglich ein, Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

Inserat gestalten

Neben Bildern sind natürlich die eingepflegten Informationen zu ihrem Fahrzeug das Wichtigste am Inserat. Allerdings sehen wir immer wieder Inserate mit nur sehr wenigen oder vollkommen unwichtigen Informationen zum Fahrzeug. Kein Interessent legt wert darauf ihre Lebensgeschichte kennenzulernen. Interessant sind Informationen zum Fahrzeug. Füllt man beim Inserieren alle möglichen Felder aus ist schon ein großer Schritt getan. Stellen sie sicher, dass alle Angaben korrekt sind und alle Ausstattungsdetails angegeben sind. Im unteren Teil des Inserates können sie zusätzlichen Informationen eingeben. Hier sollten sie nur zusätzliche Informationen zum Fahrzeug angeben und kein Buch schreiben. Kurze Informationen werden vom Interessenten auch gelesen – sehr lange Texte eher nicht. Sätze wie “wegen Nachwuchs abzugeben” oder andere auf ihre Person verweisende Sätze sollten sie sich sparen. Beachten Sie bitte, dass korrekte Angaben Missverständnisse oder Ärger im Nachhinein vorbeugen.